St. Bonifatius Varel Katholische Kirche in Bockhorn, Jade, Varel und Zetel

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Der Kirchenausschuss

Geht es um die Sanierung des Glockenturmes der Bonifatiuskirche oder um die Zukunft der Alten Kirche - soll ein Grundstück verkauft oder ein neuer Mitarbeiter eingestellt werden, dann ist der Kirchenausschuss gefragt.

Der Kirchenausschuss

  • verwaltet das Vermögen der Kirchengemeinden und in den Kirchengemeinden,
  • er ist für Verwaltungsaufgaben und die Immobilien zuständig,
  • er ist Dienstgeber für alle Angestellten einer Kirchengemeinde und
  • vertritt diese juristisch nach außen.

Die Aufgaben des Kirchenausschusses sind im Vermögensverwaltungsgesetz festgelegt.

Je nach Gemeindegröße gehören dem Gremium neben „geborenen Mitgliedern“ wie dem Pfarrer, dem Kirchenprovisor und einem Mitglied des Pfarreirates bis zu 14 gewählte Mitglieder an. Wahlberechtigt sind alle Katholiken ab dem 16. Lebensjahr, wählbar ab dem 18. Lebensjahr. Die Amtsperiode beträgt vier Jahre. Personen, die in einem Dienstverhältnis zur Kirchengemeinde stehen, können nicht gewählt werden.

Die letzten Wahlen waren am 10. und 11. November 2018. Das Ergebnis finden Sie hier.
Mitglieder

 

Dank an den scheidenden Kirchenausschuss

Mit der konstituierenden Sitzung des neuen am 8. Januar 2019 ging die Legislaturperiode des alten Kirchenausschusses zu Ende. Pfarrer Manfred Janßen fand bei dem jährlich stattfindenden „Dankeschön - Essen“ im Dezember 2018 lobende und dankende Worte für die geleistete Arbeit. Er wünschte den scheidenden Mitgliedern des Kirchenausschusses Gottes Segen und weiterhin viel Lebensfreude.
Das anschließende Festmahl erfreute nicht nur den Kirchenausschuss, sondern auch die Mitglieder des Pfarreirates die ebenfalls eingeladen worden waren.

Die Mitglieder des 'alten' KA.