St. Bonifatius Varel Katholische Kirche in Bockhorn, Jade, Varel und Zetel

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Auch 2018 wieder im Juli und im August

Weihbischof bei „Kirche am Deich“

„Kirche am Deich“ heißt es auch in diesem Jahr wieder im Juli und im August  –  zum 15. Mal. In diesem Jahr unterstreicht Wilfried Theising, Weihbischof und Offizial in Vechta, den ökumenischen Charakter der Andachten in Dangast: Er hielt am 5. Juli den ersten der acht Gottesdienste. Und auch beim Abschluss der Serie am 23. August ist ein hoher kirchlicher Würdenträger zu Gast: Thomas Adomeit, Vertreter im Bischofsamt der Oldenburger Kirche.

„Kirche am Deich“ findet jeweils an einem anderen Orten in Dangast statt. 2018 u.a. das Pegelhaus am Hafen, das Kleimann-Haus an der Sielstraße und der „Deichhof“ an der Deichstraße 9. Am 2. August geht es zur schwimmenden Bühne des Festivals Watt en Schlick.

Es wird nicht nur Gottes Wort verkündet  –  es gibt auch an jeder Stätte spezielle Informationen, die nicht nur Urlauber, sondern auch Einheimische überraschen. Am 5. Juli gab Bürgermeistern Gerd-Christian Wagner an der Strandpromenade die Erläuterungen zum Ort, am 16. August wird es sein Vorgänger Wolfgang Busch am Kassenhäuschen beim städtischen Campingplatz tun.
Immer wieder anders ist auch die begleitende Musik. So sind in diesem Jahr unter anderem der Posaunenchor Varel, die Folkbands Tides of Time und DreyBartLang ebenso dabei wie der Gospelchor „Amatöne“, das Gitarrenduo Tom Breitenfeldt/Michael Kusmierz und „unsere Band" Mehrklang. Schon Kultcharakter hat der Auftritt der „Moorland Pipes and Drums“ - womit sogar Dudelsäcke in einem Gottesdienst zu hören sind.

„Kirche am Deich“

ist ein Gemeinschaftsprojekt der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Varel in Zusammenarbeit mit der katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius Varel, der Ev.-freikirchlichen Gemeinde Varel und erstmals auch der Neuapostolischen Gemeinde, die am 16. August mit einem kleinen Orchester vertreten ist. Ins Leben gerufen wurde „Kirche am Deich“ von Pastorin Elke Andrae, die heute Seelsorgerin in Oldenburg ist. Nunmehr organisieren Kirchenältester Wolfgang Müller und Dangast-Kenner Karl-Heinz Martinß die Reihe.


Pfarrbüro geschlossen

Vom 16. Juli bis 10. August

ist das Pfarrbüro
nur mittwochs von 09.30 Uhr - 12.00 Uhr geöffnet.

In dieser Zeit sind die Anlaufstellen in Zetel und Bockhorn donnerstags geschlossen.

Die Kolpingsfamilie lädt zum Nachmittagstreff

Kaffee, Spiele und mehr

Unter diesem Motto lädt die Kolpingsfamilie Varel auch nach den Ferien an jedem zweiten und vierten Freitagnachmittag zu einem geselligen Beisammensein ein. Bei Kaffee, Tee und kalten Getränken sollen neue und alte Gesellschaftsspiele im Vordergrund stehen; aber auch für Gespräche und Klönschnack wird ausreichend Gelegenheit sein.

Der nächste Termin: Fr., 10. August - 16 Uhr.