shadow_top

Neujahrsempfang

Der traditionelle Neujahrsempfang findet in diesem Jahr am 21. Januar in Bockhorn statt. Beginn ist um 10.00 Uhr mit der zentralen Eucharistiefeier. Anschließend kommen wir alle im Pfarrheim zusammen.

Alle Gemeindemitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen.

In der Filialgemeinde Herz Jesu in Zetel ist am Samstag, 20. Januar um 16.30 Uhr eine Vorabendmesse. In Varel ist die Vorabendmesse um 18.00 Uhr.

 
Herz Jesu Zetel, St. Maria im Hilgenholt Bockhorn, St. Bonifatius Varel, Heilig Kreuz Jaderberg

Faschingsfeier für die Senioren

Am Dienstag, 7. Februar sind alle Senioren wieder zum gemeinsamen Faschingsnachmittag herzlich eingeladen. In diesem Jahr richtet der Seniorenkreis der Kirchengemeinde St. Bonifatius Varel das Faschingsfest aus.

Beginn ist um 15 Uhr in der Weberei, Oldenburger Str., Varel.

Somit ist allen Senioren ein problemloser Zugang möglich.

Ein bunter Nachmittag mit Musik, Witzen und Büttenreden ist vorbereitet. Tolle Unterhaltung und viel Spaß sind garantiert.

Es werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Anmeldungen sind bis einschließlich Sonntag, 5. Februar im Pfarrbüro, Tel. 04451/2248, möglich.

Wir freuen uns auf einen schönen, lustigen Nachmittag und hoffen auf rege Beteiligung aus allen Gemeindeteilen.

 
Herz Jesu Kirche, Zetel

Die Glocken erklingen wieder

Nach 3 Jahren ist es soweit. Die Glocken der katholischen Herz Jesu Kirche am Birkenweg dürfen wieder läuten. Aufgrund der Sicherheit wurden die Glocken stillgelegt, da die Klöppelaufhängung der drei Glocken nicht mehr in Ordnung war und die Gefahr bestand, dass die Klöppel aus dem offenen Glockenträger herunterfallen und größere Schäden anrichten. Nun wurde das Geläut saniert und die Glocken wieder zum Erklingen gebracht. Große Freude herrschte in der Gemeinde, als nach der langen Zeit wieder alle drei Glocken läuteten.

Aber haben Sie sich schon einmal gefragt, warum die Glocken eigentlich läuten? Sie laden uns ein, um sich Zeit zu nehmen für Gott. Ob sie uns zu den Gottesdiensten rufen oder auch zum Gebet. Wir sollten sie nicht überhören und ihre Botschaft wahrnehmen. Dieser Ruf erinnert uns daran, dass Gott uns Christen seine Nähe schenkt und wir nicht alleine sind. Damit wir ihm auch nahe sein können rufen sie uns, seine frohe Botschaft in uns aufzunehmen und den Kontakt zu Gott nicht zu verlieren.

Mögen die Glocken uns immer wieder erreichen und noch lange so schön erklingen.

                                                                                                                       Sören Suhr

 

 
shadow_bottom