shadow_top
Bethlehem - jederzeit

Eine musikalische Meditation zur Weihnachtsgeschichte

Sich wie Hirten und Könige auf den Weg machen, um das Kind - und damit jedes Kind - zu ehren!

Der Kirchenchor der Herz Jesu Gemeinde in Zetel hatte sich in diesem Chorprojekt (mit solistischen Einlagen und Instrumentalbegleitung (Gitarre, Klarinette, Klavier und Schlagzeug)) einfühlsam mit der Situation der Flüchtlinge in ihren Heimatländern und in Deutschland auseinander gesetzt und die Weihnachtsgeschichte unter diesen Gesichtspunkten betrachtet.

Der Kirchenchor lud ein, zur Einstimmung in den Advent zu einer musikalischen Meditation

am Freitag, 4. Dezember 2015 um 19.00 Uhr in der St. Bonifatius Kirche.

Der Eintritt war frei.

Es wurde um eine Spende für Projekte in unserer Region gebeten.

 
Buchausstellung
KÖB
St. Bonifatius Varel

Buchausstellung

Die Katholische Öffentliche Bücherei St. Bonifatius präsentierte am 25. und 26. Oktober im Kath. Kindergarten, Osterstraße 7, eine Medienauswahl mit gerade neu erschienenen Büchern für alle Altersgruppen und aus allen Wissensgebieten und luden alle Interessierte dazu herzlich ein.

Die attraktive Auswahl wurde vom Bonner Borromäusverein aus der Vielzahl der Neuerscheinungen ausgewählt. Die Ausstellung, die seit vielen Jahren regelmäßig stattfindet, bietet neben der Information über eine Titelauswahl auch die Beratung durch die Bücherei-Mitarbeiterinnen. Die Titel können vor Ort oder später zu den Öffnungszeiten der Bücherei bestellt werden. Dort stehen sie dann auch nach kurzer Zeit zur Abholung bereit.

Selbst gearbeitete Tonfiguren und - Skulpturen, kleinformatige Original-Ölbilder sowie Honig aus eigener Herstellung bot Gerrit Stegemann an. Wolfram Richter stellte Feuerkörbe, Betonblätter, Weihnachtssterne, etc. aus. Eine Auswahl an Andachtsgegenstände und der Eine-Welt-Laden aus Büppel bereicherten die Ausstellung.

Ein reichhaltiges Kuchenbüfett, eine Spielecke für kleinere und diverse Spielgeräte für größere Kinder boten Raum und Gelegenheit für ein schönes Miteinander.

 
St. Bonifatius Varel, St. Maria im Hilgenholt Bockhorn, Herz Jesu Zetel, Heilig Kreuz Jaderberg

Faschingsfest der Senioren

Am Dienstag, 11. Februar waren alle Senioren wieder zum gemeinsamen Faschingsnachmittag herzlich eingeladen. In diesem Jahr richtete der Seniorenkreis der Kirche St. Maria im Hilgenholt in Bockhorn das Faschingsfest aus.

Beginn war um 14.30 Uhr mit der Feier der Hl. Messe. Anschließend fand ein bunter Nachmittag mit Musik, Witzen und Büttenreden im Pfarrheim statt. Tolle Unterhaltung und viel Spaß waren garantiert.

Es war ein gelungenes Fest. Vielen Dank an alle, die das Faschingsfest vorbereitet haben.

 
St. Maria im Hilgenholt Bockhorn

Erstkommunionfeier 2015

Am Donnerstag, 14. Mai (Christi Himmelfahrt) werden 7 Kinder aus dem Gemeindeteil Bockhorn das Sakrament der Eucharistie zum ersten Mal empfangen.

Erstkommunionkinder sind:

Celine Babutzka, Conner Biere, Marius Dierks, Michal Dynowicz, Marina Heft, Marlon Rothbart und Leandra-Francesca Ungaro.

Zu dem feierlichen Gottesdienst um 10.00 Uhr ist die ganze Gemeinde herzlich eingeladen.

Nachmittags um 17.00 Uhr treffen sich die Erstkommunionkinder mit ihren Familien und Gästen um 17.00 Uhr zu einer Dankandacht in der Kirche.

 

Kleinkindgottesdienst

Am Samstag, 18. Januar waren wieder alle Familien mit ihren Kleinkindern zu einem Kleinkindgottesdienst um 15.30 Uhr herzlich eingeladen. Im Anschluss daran trafen sich alle Teilnehmer zu einem frohen Beisammensein in der Bücherei, bei Kaffee, Tee, Saft und Gebäck.
 
St. Bonifatius

Die Sternsinger waren da

In der ersten Januarwoche waren in unserer Großgemeinde Mädchen und Jungen mit ihrem erwachsenen Begleiter/Innen unterwegs um Neujahrs- und Segenswünsche zu überbringen und um Hilfe für Kinderprojekte zu bitten. Auch in diesem Jahr ist ein großartiges Spendenergebnis zusammen gekommen.

Varel           4.032,14 €               Jaderberg     494,78 €

Bockhorn    1.678,57 €               Zetel          1.387,09 €

Freude und Dank bei allen Beteiligten "Parteien" (Besuchern und Besuchte, Empfänger und Geber) sind ein Markenzeichen dieser Aktion, das wir mit unserem herzlichen Dank an alle noch einmal bekräftigen.

 
St. Bonifatius Varel

Buchausstellung

Die Katholische Öffentliche Bücherei St. Bonifatius Varel präsentierte am 14. und 15. November eine Medienauswahl an Büchern für alle Altersgruppen und aus allen Wissensgebieten und luden alle Interessierten dazu herzlich ein.

Die attraktive Auswahl wurde vom Bonner Borromäusverein aus einer Vielzahl der Neuerscheinungen ausgewählt. Ein reichhaltiges Kuchbüfett, eine Spielecke für die Kleinen und diverse Spielgeräte für größere Kinder boten Raum und Gelegenheit für ein schönes Miteinander.

Geöffnet war die Buchausstellung am Samstag, 14. November ab 16.30 Uhr und nach dem Gottesdienst sowie am Sonntag, 15. November nach dem Gottesdienst bis 18.00 Uhr.

 
St. Bonifatius Varel, St. Maria im Hilgenholt Bockhorn, Herz Jesu Zetel, Heilig Kreuz Jaderberg 

Firmung 2015

Am Samstag, 31. Oktober spendete Weihbischof Heinrich Timmerevers im Rahmen einer Eucharistiefeier um 18.00 Uhr die Firmung.

Mit der Spendung des Firmsakramentes werden die Gaben des Hl. Geistes den Firmbewerbern und -Bewerberinnen in besonderer Weise zugesprochen und die Taufe besiegelt.

Mit dem Empfang des Firmsakramentes ist die Aufnahme abgeschlossen und die Gefirmten somit Vollmitglied der katholischen Kirche.

Gefirmt wurden:

Aus Varel: Jonas Abeln, Daniel Appelhanz, Denisz Berkenbusch, Mathis Boberg, James Demme, Carl Engstler, Stefan Kerber, Leonard Klein, Vincent Nagl, Robert Rieger, Noah Rohrbach, Sebastian Sommerfeld, Yasemin Berkenbusch, Lena Hruschka, Paula Reiche, Rieke Schramm, Michelle Stevens, Lea Wasiak

Aus Jaderberg/Jade: Freya Busboom, Jaqueline Schwarzer

Aus Bockhorn: Daniel Dänekas, Sandy Dragonas, Milosz Hedemann, Anna-Sophie Gülpers, Adrian Schaffrath, Lara Schaffrath, Jennifer Spalluto, Lea Tammen

Aus Zetel: Pascal Pilot, Tabea Bädecker, Jaqueline Brosig, Anna Maria Hering, Julia Marie Hering

Aus der Gemeinde St. Marien, Brake: Bernhard Müller, Aaron Kosch

 

Frankreich - ein Land mitten in Europa lädt ein

Weltgebetstag 2013

"Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen". So lautete das Motto des diesjährigen Weltgebetstages, zu dem alle Gemeindemitglieder und Gäste herzlich einladen waren.

Der Weltgebetstag ist eine weltweite Basisbewegung von christlichen Frauen. Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, feiern Menschen weltweit den Weltgebetstag (WGT). Der Gottesdienst wird jedes Jahr von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. In diesem Jahr waren es Frauen aus Frankreich.

Auch in unzähligen Gemeinden in ganz Deutschland organisierten und gestalteten Frauen in ökumenischen Gruppen den Weltgebetstag.

In Varel waren alle Gläubigen eingeladen am Freitag, 1. März 2013 um:

15.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst in der St. Bonifatius Kirche, anschließend Kaffeetafel in der "Alten Kirche".

19.30 Uhr Abendandacht in der Friedenskirche, anschließend Treffen im Gemeindehaus.

 

Firmung 2013

Am Sonntag, 8. Dezember spendete Diözesanbischof Dr. Felix Genn im Rahmen einer Eucharistiefeier um 10.00 Uhr die Firmung. Mit Spendung des Firmsakramentes werden die Gaben des Hl. Geistes den Firmbewerbern und -Bewerberinnen in besonderer Weise zugesprochen und die Taufe besiegelt.

Mit dem Empfang des Firmsakramentes ist die Aufnahme abgeschlossen und die Gefirmten somit Vollmitglied der katholischen Kirche.

Gefirmt wurden:

Aus Varel

Julia Dippmann, Patrik Roslaniec, Julian Lange, Jessica Scharrenberg, Neele Schramm, Katharina Pelzer, Leonhard Nagl, Arne Wehage, Henri Boberg, Paul Zieciak, Anastasia Morkovin, Johanna Rieger, Catharina Sommerfeld, Alina Kerber, Jasmin Otten, Raphael Wald,

Aus Jaderberg/Jade

Juliane Schmidt, Simone Nesper

Aus Bockhorn

Kyra Borchers, Denise Dänekas, Amelie Bock, Sandra Flamming, Karolina Narkiewicz, Andreas Appelhanz

Aus Zetel

Daniel Kubikowski, Krystiana Kubikowski, Patrick Pilot, Rena Lüken, Andreas Novak

 

Bibellesen für den Frieden

Eine Idee wurde Wirklichkeit

Ausgelöst durch die Vorbereitung unserer Jugendlichen auf deren Empfang des Firmsakramentes und verstärkt durch die schrecklichen Meldungen aus den verschiedenen Kriegs- und Krisengebieten rund die die Welt, ist das Projekt "Bibellesen für den Frieden" entstanden.

Durch das große Engagement der Firmkatecheten und die Unterstützung vieler Gemeindemitglieder und evangelischer Christen haben wir dieses Projekt umsetzen können, das mit der Friedensmesse seinen Abschluss fand. Von den Jugendlichen gefertigte Friedenskerzen und -schreiben wurden gegen eine Spende angeboten. Auf diesem Weg sind

415,50 Euro

zusammen gekommen, die an Caritas International zur Hilfe von syrischen Flüchtlingskindern im Libanon verwenden werden sollen.

Mit der Hoffnung, dass dieses Mit-einander und Für-andere auch in uns seinen Widerhall findet, sagen wir allen Beteiligten ein herzliches "Dankeschön".

 

Gebetswoche für die Einheit der Christen 2013

Im Rahmen der Gebetswoche waren alle Gemeindemitglieder und Gäste zu zwei Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Am Mittwoch, 23. Januar war um 19.30 Uhr ein ökumenischer Gesprächsabend im ev. Gemeindehaus.

Am Freitag, 25. Januar war ebenfalls um 19.30 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Friedenskirche. Anschließend Gedankenaustausch und Beisammensein im Gemeindehaus.

 
Buchausstellung
St. Bonifatius Varel

Buchausstellung

Die Katholische Öffentliche Bücherei St. Bonifatius, Varel, präsentierte am 26. und 27. Oktober 2013 eine Medienauswahl mit gerade neu erschienenen Büchern für alle Altersgruppen und aus allen Wissensgebieten und luden alle Interessierten dazu herzlich ein.

Die attraktive Auswahl wurde vom Bonner Borromäusverein aus der Vielzahl der Neuerscheinungen ausgewählt. Die Ausstellung, die seit vielen Jahren regelmäßig stattfindet, bietet neben der Information über eine Titelauswahl auch die Beratung durch die Bücherei-Mitarbeiterinnen. Die Titel konnten vor Ort oder Später zu den Öffnungszeiten der Bücherei bestellt werden. Dort standen sie dann auch nach kurzer Zeit zur Abholung bereit.

Selbst gearbeitete Tonfiguren und -Skulpturen, kleinformatige Original-Ölbilder sowie Honig aus eigener Herstellung bot Gerrit Stegemann an. Wolfram Richter stellte Feuerkörbe, Betonblätter, Weihnachtssterne, etc. aus. Eine kleine Auswahl an Andachtsgegenstände und der Eine-Welt-Laden aus Büppel bereicherte die Ausstellung.

Ein reichhaltiges Kuchenbüfett (am Sonntag), eine Spielecke für kleinere und diverse Spielgeräte für größere Kinder boten Raum und Gelegenheit für ein schönes Miteinander.

Geöffnet war die Buchausstellung am Samstag, 26. Oktober ab 16.30 Uhr und nach dem Gottesdienst, sowie am Sonntag, 27. Oktober, nach dem Gottesdienst bis 18.00 Uhr.

 
Kinderbibeltag
Kath. Kirchengemeinde St. Bonifatius lud ein

Kinder - Bibel - Gottesdienst

Am Samstag, 24. November ab 13.00 Uhr lud die Kath. Kirchengemeinde zum Kinderbibeltag ein. Unter dem Thema "Neu sehen - mit Jesus" trafen sich Mädchen und Jungen im Alter von 6 - 11/12 Jahre in der "Alten Kirche", Osterstraße, um zu schauen und zu hören, was Jesus in seinen Gleichnissen uns heute sagen will. Mit den Ergebnissen der Kleingruppenarbeit wurde die Abendmesse um 18.00 Uhr gestaltet.

Singen, basteln, malen und spielen standen ebenso auf dem Programm, wie gemeinsame Pausen, zu denen Getränke und Kuchen bereit standen.

Dieser Nachmittag war für alle interessierten Kinder offen. 

 
Familiengottesdienst der Kath. Kirchengemeinde St. Bonifatius und Filialgemeinde St. Maria im Hilgenholt

Neue Erstkommunionkinder stellten sich vor

Im Sonntagsgottesdienst am 18. November um 09.30 Uhr stellte sich der neue Erstkommunionkurs der Gemeinde vor.

12 Mädchen und Jungen treffen sich seit September zu wöchentlichen Gruppenstunden. Im Rahmen dieses Gottesdienstes wurden die Gruppenkerzen, die von den Kindern mit christlichen Symbolen versehen wurden, geweiht.

In der Filialgemeinde St. Maria im Hilgenholt stellten sich die 5 Mädchen und Jungen des neuen Erstkommunionkurses ebenfalls am Sonntag, 18. November um 11.00 Uhr vor. Außerdem wurden in diesem Gottesdienst zwei neue Messdiener aufgenommen. Durch ihren Dienst geben die Messdiener/innen den Gottesdienst einen feierlichen und würdigen Rahmen.

 
St. Bonifatius Varel

Weltgebetstag 2015

"Begreift ihr meine Liebe?", so lautete das Motto des diesjährigen Weltgebetstages, dessen Liturgie von Frauen auf den Bahamas erarbeitet wurde.

Traumstrände, Korallenriffe, glasklares Wasser: das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Sie machen den Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti zu einem touristischen Sehnsuchtsziel. Die Bahamas sind das reichste karibische Land und haben eine lebendige Vielfalt christlicher Konfessionen. Aber das Paradies hat mit Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und erschreckend verbreitete häusliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder. Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat - beides greifen Frauen der Bahamas in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015 auf. Rund um den Erdball gestalten Frauen am Freitag, 6. März 2015, Gottesdienste zum Weltgebetstag. Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche sind dazu herzlich eingeladen. Alle erfahren beim Weltgebetstag von den Bahamas, wie wichtig es ist, Kirche immer wieder neu als lebendige und solidarische Gemeinschaft zu leben.

In Varel waren Sie herzlich eingeladen am Freitag, 6. März 2015 um:

15.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst in der St. Bonifatius Kirche, anschließend Kaffeetafel in der "Alten Kirche".

19.30 Uhr ökumenische Abendandacht in der Friedenskirche, anschließend Treffen im Gemeindehaus.

 
shadow_bottom